Photoshop Farbmanagement Off

Als Programmierer arbeite ich ganz viel mit Photoshop und bekomme die meisten Designelemente auch in psds. Da ist das Farbmanagement nicht unwichtig, es gibt nicht nur Druckfarben & Bildschirmfarben die sich schon unterscheiden, auch in verschiedenen RGB-Standards gibt es unterschiede und so auch Farbprofile, die dann auch in die psds eingebettet werden.

Mich selbst interessieren die Farbprofile aber nicht, da ich in der Regel keine Dateien anlege, sondern nur weiterverwende. Außerdem bin ich nicht zuständig für Farben – its the Designers Job – , also hat mich die Photoshopfrage bei jedem Dokument immer sehr genervt – “Welches Farbmanagement möchtest du verwenden?”.

Jetzt weiß ich zum Glück wie es ausschaltbar ist. (Danke Taylor!)
Einmal Cmd + Shift + K gedrückt um in die Farbeinstellungen zu kommen, dort können dann nicht nur die Farbräume eingestellt werden, sondern auch die Voreinstellung dieser Abfrage. Bei mir auf jedenfall: “Beim öffnen wählen -> Aus”

Adobe Creative Suite in Image deaktivieren

Bei jeder Neuinstallation eines Rechner müssen die Adobe Produkte deaktiviert werden. Dies geht allerdings auch aus einer Festplattenkopie raus. Die sollte man allerdings eh anlegen. Einfach vorher mit dem Boot Stick eine Kopie der zu überschreibenden Festplatte machen. Diese kann dann immer noch gebootet werden und letzte Daten gesichert oder eben die Adobe Produkte deaktiviert  werden.